Die soziale Grundforderung unserer Zeit – In geänderter Zeitlage (1918)
GA 186, Seite 251

»Das ist sogar den Menschen im Privatleben fürchterlich unangenehm,
wenn sie durchschaut werden, und man kann fast sagen: Von zehn Menschen
werden mindestens neun Feinde, wenn man sie wirklich durchschaut; sie
werden es schon in irgendeiner Weise; vielleicht mancher im Unbewußten,
aber sie werden es. Das ist den Menschen unangenehm, durchschaut zu
werden, wenn es auch in dem Lichte geschieht, wie es hier mitgeteilt ist
so, daß es gerade zur Erhöhung der Menschenliebe dienen soll.«

Powered by WordPress ⁞  Theme  ct Aspekte Anthroposophie