Akademisches
Weltverständnis bietet lediglich dort ein Gerüst, wo die okkulten Wege
noch zu sumpfig und zu unerschlossen sind, um zuverlässig darauf wandeln
zu können; das ist die einzige (für mich aber auch vollkommene)
Berechtigung akademischer Bemühungen…
Und
wenn ich das wilde Herumgegifte in der anthroposophischen Landschaft
betrachte, dann bin ich ganz froh, dass wir momentan nur mit
akademischen und nicht mir okkult-realen Degen fechten…

Powered by WordPress ⁞  Theme  ct Aspekte Anthroposophie