Die Weltherrschaft der Phrase ist etwas, was als eine Grundkraft unser ganzes öffentliches Leben, vor allen Dingen auf dem Gebiete des Geistes durchzieht. Weil die Phrase nicht den Zusammenhang des Wortes mit den Inhalten verbindet, so wird das Wort sehr leicht in dem Zeitalter der Phrase zum Träger der Lüge.

GA 334, Seite 95f

Powered by WordPress ⁞  Theme  ct Aspekte Anthroposophie